Runflat-Reifen - Notlauf-Eigenschaften inklusive!

Als Runflat-Reifen werden Reifen mit verstärkten Seitenwänden (sogenannten "Notlauf-Eigenschaften") bezeichnet. Diese erlauben auch bei einem kompletten Druckluftverlust noch ein sicheres Handling des Fahrzeugs. Manche Reifenmodelle laufen nach einem Reifenschaden sogar noch bis zu 100 Kilometer weiter, natürlich nur bei einer niedrigen Geschwindigkeit bis maximal 80 km/h.

Die Reifenhersteller bezeichnen ihre Produkte leider nicht einheitlich als "runflat". Zum Leidwesen derer, die ihre Kunden über die richtigen Reifen für ihr Fahrzeug informieren müssen, hat jeder Hersteller seine eigene Technologie-Bezeichnung. So gibt es beispielsweise bei Bridgestone das Technologie-Siegel "RFT", bei Continental "SSR", bei Hankook "HRS", bei Goodyear und Dunlop "ROF", bei Michelin "ZP" oder etwa bei Firestone ebenfalls "RFT".

Beliebte Runflat-Reifen sind beispielsweise:

Runflat-Reifen werden zudem auf speziell ausgeformte Felgen montiert, die verhinden, dass ein beschädigter Reifen einfach abspringt. Um dem Fahrer zu signalisieren, dass ein Reifenschaden vorliegt, müssen Runflat Reifen über eine Reifen-Pannen-Anzeige verfügen, die mit dem Fahrzeug-Cockpit kommuniziert.

Bei Autoreifenonline.ch.ch finden Sie natürlich auch die stärksten Seitenwände zum günstigen Preis! Wir stehen Ihnen telefonisch bei Fragen von Montag bis Freitag von 7:00 bis 22:00 Uhr gern zur Verfügung.

Telefon: 0315281366

E-Mail: Autoreifenonline.ch@delti.com

Schauen Sie sich gerne auch das Autoreifenonline.ch-Video an - es dauert keine 2 Minuten:



Jetzt anmelden!


© 2001-2018 Delticom AG - autoreifenonline.ch - 19.04.2018 07:45